In der Beinprothetik ermöglichen elektronisch gesteuerte Kniegelenke dem Kunden eine permanente Kontrolle sämtlicher Bewegungen und bieten damit größtmögliche Sicherheit in den Situationen des täglichen Lebens.

Ein Mikroprozessor übernimmt die Steuerung des Kniegelenks. Sensoren ermitteln die Schrittphase, um das Bein optimal auf den Bewegungsablauf einzustellen, zum Beispiel an unterschiedlichen Untergründen oder Treppen. Aber auch Beinprothesen mit herkömmlichen Passteilen können dem Anwender den Weg in ein nahezu barrierefreies Leben ermöglichen.

Je nach Amputationsniveau des Patienten erfolgt die Versorgung als:

  • Unterschenkelprothese
  • Oberschenkelprothese
  • Hüftexprohtese

Diesen Service bieten wir Ihnen in folgenden Filialen:

TOC-Filialen

Diese Abteilungen finden Sie in folgenden TOC-Filialen:

» Berlin

Folgen Sie uns

Sind wir noch nicht verbunden? Das sollten wir aber! Folgen Sie uns und bleiben Sie mit uns in Verbindung: